Portoroz

An unserem Zielort angekommen suchen wir zuerst das Charterbüro auf, wo wir die üblichen Formalitäten erledigen. Als Gastgeschenk erhalten wir eine Flasche Olivenöl, ein echter Leckerschmecker.

Dann erfolgt die Übernahme des Bootes, eine Dufour. Wir werden in die Motorbedienung, das UKW-Funkgerät, die Pantry eingewiesen.

Jetzt holen wir unser Gepäck und die Vorräte aus dem Auto und verstauen alles  seefest. Nach dem Abendessen an Land hören wir noch etwas Musik und den Seewetterbericht für die nächsten Tage. Es sieht nicht besonders gut mit dem Wind aus, es wir also ein sehr gemütlicher Törn.

Dann ist „Licht aus“ und „Ruhe im Schiff“, wir ziehen uns in unsere Kabinen zurück. Jeder hat eine Einzelkabine mit großer Koje und Staumöglichkeiten.